Grossstadtpapier
Nachrichtenportal für Hamburg
Verkehr

Taxi-Konkurrent kommt zurück nach Deutschland

Tausende Taxis, lautes Hup- und Pfeifkonzert. Taxifahrer, die schon um ihre Existenz fürchten, und alle gegen einen: den Taxi-Schreck Uber.

Uber will in Deutschland einen Neustart versuchen. Das sagte CEO Dara Khosrowshahi bei der DLD-Konferenz in München, nachdem die Pläne vor ein paar Jahren aufgrund deutscher Gesetzesvorschriften scheiterten.

Deutschland sei ein „riesiger Markt“ laut Uber-Geschäftsführer Barney Harford. Der bekannteste Dienst, „UberPop“, bei dem Privatpersonen in ihrem Auto Fahrgäste befördern, wurde vom europäischen Gerichtshof als rechtswidrig erklärt. Dieser hatte Uber nämlich nicht nur als Vermittler, sondern als Verkehrsdienstleiter eingestuft. Demnach müssen Fahrer unter anderem nachweisen, dass sie gesund sind und die Straßen in der Stadt kennen.

Deshalb ist das Unternehmen zurzeit nur als Vermittler von Taxen und Mietwagen in Berlin und München aktiv. Mit einem Marktanteil von 20 Prozent vermittelt UberTaxi 1500 Berliner Taxen an Kunden. Die andere Option ist UberX, bei der Kunden an Mietwagenunternehmen vermittelt werden. Diese Variante ist etwa 20 bis 30 Prozent günstiger als ein gewöhnliches Taxi.

„Wir haben mit UberX ein Konzept erarbeitet, das funktioniert und gesetzeskonform ist“, sagt Uber-Sprecher Ali Yeganeh Azimi. Damit möchte das Unternehmen bald auch wieder in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf durchstarten.

Künftig möchte Uber auch E-Bikes und Nahverkehrsdienste anbieten und den Städten dabei helfen, ihre Transportoptionen wirklich zu erweitern und die Entwicklung umweltfreundlicher Kommunen voranzutreiben. „Wir gelten vielerorts als eine Art Leuchtturm der Innovation. Die positiven wirtschaftlichen Auswirkungen, die wir auf Städte und Länder haben, sind stark spürbar.“

Die Einführung des beliebten UberPop-Dienstes, wird es in Deutschland erst einmal nicht geben können, da die Gesetzesvorschriften weiterhin dagegen sprechen.

Von Lara Purkopp
Veröffentlicht am 29.05.2018