Grossstadtpapier
Nachrichtenportal für Hamburg
Fit in den Frühling -

Der Start in eine neue Motorradsaison

Kompakter Ratgeber zum Saisonstart
Der Reifenfülldruck sollte geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Außerdem gilt in Europa eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm für PKW- und Motorradreifen.
"Ich bin MOGO" heißt das Motto des europaweit größten Gottesdienstes für Biker. Erwartet werden Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem benachbarten Ausland. Der MOGO wird auch in diesem Jahre ein Biker-Familientreffen der besonderen Dimension sein. Rund 30.000 Motorradfahrerinnen und –fahrer werden sich auf den Weg zum Michel machen, um dort eine außergewöhnlich attraktive Form der Gemeinschaft und Solidarität zu erleben. Quelle: http://www.hamburg-tourism.de/erleben/events/festivals-strassenfeste/mogo-hamburg/

Endlich ist es wieder soweit! Milde Temperaturen, Krokusse sprießen am Straßenrand und die ersten Sonnenstrahlen des Jahres lassen sich blicken - der Frühling ist da! Grund genug, mal eine Runde mit dem Motorrad zu drehen. Doch vor der Fahrt sollte einiges beachtet werden.

Wer den Winter über nicht durchgefahren ist, hat das Motorrad idealerweise im Spätherbst ordentlich in den Winterschlaf verabschiedet. Alles schön geputzt, Bremsflüssigkeit und Öl gewechselt, Batterie ausgebaut und ans Ladegerät angeschlossen sowie Bremsen und Reifen kontrolliert.

Jetzt blitzen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke. Aber gleich wieder rauf auf's Motorrad und losfahren geht nicht, egal wie viele Zylinder oder Takte es sind - Das Motorrad muss erstmal durchgecheckt und langsam "aufgeweckt" werden. Beim Entfernen des Winterstaubes kann eine kurze Sichtkontrolle nicht schaden.

Kette, Ritzel und Kettenrad sollten auf Verschleiß überprüft werden. Eine durchhängende Kette lässt sich schnell beheben, am besten jedoch zu Zweit. Tritt Flüssigkeit aus, deutet dies auf eine Undichte hin und es sollte schnell festgestellt werden, was für ein Betriebsstoff dort ausläuft. Idealerweise steht das Bike nach der Saison auf einem großen Stück Pappe, um Verschmutzungen des Bodens vorzubeugen. Hand- und Fußhebel sollten vor Fahrtantritt ebenfalls richtig eingestellt werden. Falls erst jetzt ein Ölwechsel stattfindet, dann nicht vergessen, auch den Filter gleich mitzuwechseln. Alle Informationen zum richtigen Öl, dessen Viskosität und der Füllmenge stehen im Handbuch.

Bei den Reifen ist es wichtig, die Profiltiefe zu überprüfen. Um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten, gilt in Europa eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm für PKW- und Motorradreifen. Bei 2 mm sollte sich also schon ein Satz neuer Reifen im Warenkorb befinden. Ein Montageständer, auf dem das Motorrad den Winter über steht, verhindert einen Standplatten auf der Lauffläche. Ist kein Montageständer zur Hand, so sollten die Reifen beim Einmotten 0,5 bis 1 bar über dem empfohlenen Fülldruck aufgepumt werden. Vor der ersten Fahrt muss der Reifenluftdruck natürlich nochmals überprüft werden.

Ohne Batterie geht nichts! Die Batterie sollte über den Winter ausgebaut und geladen werden. Genauso wichtig wie das Laden ist auch die Kontrolle des Flüssigkeitsstands. Ist er zu niedrig, so kann in den meisten Fällen mit destillierten Wasser der Pegel ausgeglichen werden. Wichtig: Beim Anschließen der Batterie kommt zuerst das rote Kabel an den Pluspol, dann das schwarze an den Minuspol, um Funkenschlag oder einen Kurzschluss zu vermeiden.

Außerdem muss die Fahrzeugbeleuchtung vor Fahrtantritt kontrolliert werden. Dazu gehören Abblend-, Fern-, Stand-, Bremslicht und Blinker. Hupe und Killschalter müssen auch überprüft werden.

Zu guter Letzt wird noch die Bekleidung begutachtet. Ob Lederkombi oder GoreTex, die Kleidung muss eng am Körper anliegen und gut sitzen. Leder ist dabei pflegeintensiver und freut sich über regelmäßige Einfettungen, allerdings nicht unmittelbar vor der Fahrt. Helm und Visier müssen sich ein einem einwandfreien Zustand befinden. Ist noch kein beschlagfreies Pinlock-Visier im Helm verbaut, wäre das eine gute Investition.
Appell: Diese Anleitung über den richtigen Start in die Motorradsaison beinhaltet die wichtigsten Faktoren rund um's Motorrad, es ersetzt jedoch niemals eine ausführliche Inspektion. Denkt außerdem daran, dass viele Autofahrer noch nicht mit Motorradfahrern rechnen und fahrt deshalb besonders vorausschauend und vorsichtig. 

Übrigens: Am Sonntag, den 10. Juni 2018, um 12:30 Uhr starten zum 35. mal der Motorrad-Gottesdienst (MOGO) Hamburg am Michel.

Die Redaktion von Großstadtpapier wünscht allzeit gute Fahrt! 

Von Timmo Woyczechowski
Veröffentlicht am 09.04.2018

Timmo Woyczechowski

  • Meine Artikel