Grossstadtpapier
Nachrichtenportal für Hamburg
Freizeit

Geheimtipps. Aber für die ganze Öffentlichkeit.

Freizeit aus dem Internet

Zwischen Hobby und Langeweile. Wer keine Ideen für den Tag hat, bleibt entweder im Bett liegen oder macht Sport. Aber was wenn es im Internet auch manchmal schnelle Lösungen gibt. Einfach den Geheimtipps folgen.

Das Wochenende naht und niemand hat Lust nur im Bett zu liegen und wieder Filme zu sehen. Wer ein Hobby betreibt kann vor der Langeweile gerettet sein, aber trotzdem kommt eine Eintönigkeit auf. Dagegen helfen dann Veranstaltungen in der Stadt oder mal ein wenig Abwechslung.

Geheimtipp Hamburg bietet Abhilfe.

Die Website ist recht jung, aber so erfolgreich wie kaum eine andere. 2013 zunächst als Blog gegründet, konnte Geheimtipp Hamburg 2016 eine eigene Firma gründen, mit 12 Mitarbeitern. Klein, aber sehr effektiv. Besonders durch eine gute Vernetzung kann die Website häufig sehr schnell die neusten Tipps und Events aus Hamburg verbreiten. Auf der Facebook Seite erreicht die Firma mittlerweile um die 190.630 Menschen. Und die Zahl steigt stetig. Die Erfolgsgeschichte scheint fast zu schön um wahr zu sein. Aber durch diesen Boom entsteht eine Abhängigkeit zu den Tipps für viele Menschen.

Private Ideen als Geldmaschine

Es ist keine allzu neue Geschichte, aber dennoch ein Traum vieler Menschen: mit einer spontanen Idee Geld verdienen und das auf leichte Weise. Geheimtipp Hamburg ist es gelungen. Die Gründer Jan Traupe und Patrick Kosmala erkannten während ihrer Anstellungen bei anderen Magazinen den Wert und das Netzwerk von Facebook. Gleichzeitig kam die Idee zu Geheimtipp Hamburg, damals noch „Open Airs Hamburg“, durch eine Suche für Veranstaltungen in Hamburg. Die Website wurde nach dem Start schnell sehr beliebt. Mit dem Wechsel zu Geheimtipp Hamburg wuchs die Seite über Nacht stark an.
Aber mit so einem Erfolg geht auch der Druck einher weiterhin gute Tipps zu bieten und auch Abwechslung mitzubringen. Für das Wachstum der Website gehören auch neue Ressorts dazu. Es gibt Tipps zu vielen verschiedenen Lebensbereichen, Freizeit, Essen, Kultur, Stadtgeschehen und vieles mehr. Die Firma postet dabei nicht nur interne Tipps aus den eigenen Reihen, sondern auch Hinweise aus und auf andere Unternehmen. Diese Art der Werbung, durch Social-Media-Kanäle, ist in der Digitalisierung nicht nur wünschenswert, sondern beinahe unersetzlich.

Vielfältige Website

Die Seite zu liken heißt nicht automatisch, dass sie täglich besucht wird oder die Tipps häufig Einfluss auf die Freizeitgestaltung nehmen. Viele Menschen besuchen die Seite vielleicht auch nur aus Langeweile oder um sich mit Freunden darüber auszutauschen. Bei anderen Nutzern geht der Blick täglich auf die Seite um sich für den Tag inspirieren zu lassen.

Mit den wechselnden Inhalten regt Geheimtipp Hamburg manchmal auch zum Nachdenken an. Die Informationsfunktion ist bei allen immer Meldungen gegeben. Dabei spielt es keine Rolle ob es um ernste Hinweise oder auch mal amüsante Videos geht. Ein Besuch der Seite bietet dadurch nicht nur Tipps für die Freizeit, sondern auch einfach mal ein wenig Unterhaltung.

Nicht jeder Nutzer verfolgt die Seite.

Wie es häufig bei Facebook ist, liken die Nutzer auch mal Websites, weil sie einmal etwas Unterhaltendes oder Nützliches gesehen haben. Oder weil alle anderen Freunde ebenfalls einen Like gegeben haben. Aber ein Like heißt leider nicht sofort auch häufige Nutzung. Verschiedene Nutzer sehen sich meist nur einen Post der Seite an oder Liken diese aus Langeweile. Aber nach einiger Zeit sind die Inhalte nicht mehr so interessant und es wird vergessen, dass man die Seite geliked hat. Auch wenn die Zahl der Besucher steigt und auch konstant bleibt, heißt das nun nicht automatisch, dass sich eine dauerhafte Nutzung daraus ergibt. Bei den Besuchern der Internetseite lassen sich andere Schlüsse ziehen. Dort ist ein bewusster Besuch vorausgesetzt.

Geheimtipp Hamburg hat den Nutzen und Vorteil von Facebook erkannt und wird damit auch weiterhin sicherlich großen Erfolg haben. Aber die Nutzer dort sind nicht (mehr) ausschlaggebend über die Popularität. Wenn der folgende Erfolg betrachtet werden soll, müssen die täglichen Besucher der offiziellen Website betrachtet werden. Auf Facebook werden täglich so viele Likes verteilt, dass sich daraus nur schwer ein konstanter Sinn erkennen lassen kann. Mit den täglichen Hinweisen wird Geheimtipp Hamburg in Zukunft bestimmt immer wieder Input zu Ideen für den Tag liefern. Bei der Freizeitgestaltung können sich die Hamburger auch weiterhin darauf verlassen, mit einem schnellen Blick auf die Seite auch gute Vorschläge.

Von Ann Katrin Meier
Veröffentlicht am 03.05.2017